Sprechstunden vor und nach Ostern 2019

Die Praxis ist in der Woche vor und in der Woche nach Ostern geöffnet.

In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte direkt den Rettungsdienst unter der Nummer 112.

Wenn Sie außerhalb der Praxissprechzeiten Beschwerden haben, die nicht lebensbedrohlich sind, aber nicht bis zum nächsten Tag warten können, wenden Sie sich an den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.

Die Bereitschaftsdienstzentrale Mainz steht Ihnen außerhalb der Praxisöffnungszeiten in nicht lebensbedrohlichen Notfällen zur Verfügung:

Bereitschaftsdienstzentrale Mainz, St. Vincenz Krankenhaus,

An der Goldgrube 11, 55131 Mainz,

Telefon 116 117.

Öffnungszeiten:

Wochenende: grundsätzlich Fr 16:00 Uhr bis Mo 7:00 Uhr, werktags: 19:00 Uhr bis 7:00 Uhr, mittwochs: 14:00 bis donnerstags 7:00 Uhr.

An Ostern: vom Vorabend des Karfreitag (=Gründonnerstag), 18 Uhr, bis zum Folgewerktag (Dienstag nach Ostermontag) 7 Uhr

Ihr Dr. med. Alexander Heinl und Praxisteam

 

Unsere Sprechzeiten

Damit wir uns um Sie und die anderen Patienten eingehend kümmern können, bitten wir Sie, außerhalb der im Folgenden angegebenen Zeiten nur nach vorheriger Rücksprache in die Praxis zu kommen.

Herr Dr. med. Alexander Heinl und Herr Dr. med. Ulrich Limbach sind in den Sprechzeiten für Sie da.

Montag: 08.30 bis 11.00 Uhr 16.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag: 08.30 bis 11.00 Uhr nachmittags Vorsorgesprechstunde nur nach Vereinbarung
Mittwoch: 08:30 bis 11:00 Uhr  
Donnerstag: 08.30 bis 11.00 Uhr 16.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.30 bis 11.00 Uhr  

Psychotherapie, Ernährungsberatung, Impfberatungen, Impfungen, Untersuchungen für Gesundheitsbescheinigungen und Vorsorgeuntersuchungen erfolgen nur nach vorheriger Vereinbarung.

Bitte kommen Sie zunächst für ein Vorgespräch in den oben genannten Zeiten in die offene Sprechstunde unserer Praxis.

Wie in allen Allgemeinarztpraxen führen die Wartezeiten bei Patientinnen und Patienten oft zu Unzufriedenheit. Bei uns haben Sie jedoch die Möglichkeit, ohne Termin bei akuten Erkrankungen ohne Termin in unsere offenen Sprechstunden zu kommen. Dieser besondere Service ist zuweilen mit längeren Wartezeiten für die einzelnen Patientinnen und Patienten verbunden, da in unserer Praxis bei Anamnese, Diagnose und Behandlung immer ein gleich hoher Standard gilt, der erforderlich macht, dass Sie ausführlich mit dem Arzt sprechen können. Es ist oft nicht vorherzusehen, wie lange eine einzelne Behandlung dauern wird, denn dies hängt von der Art der Erkrankung ab. Auch gibt es immer wieder einmal einen Notfall, der vordringlich behandelt werden muss. Wenn also ein/e später eingetroffene/r Patient/in vor Ihnen behandelt wird, hängt dies mit einem solchen Notfall zusammen. Patientinnen und Patienten mit ansteckenden Krankheiten werden auch nicht zu den anderen Patientinnen und Patienten ins Wartezimmer gesetzt, um Ansteckungen zu vermeiden. 

Wenn Sie Ihren Impfstatus überprüfen lassen möchten bzw. bestimmte Impfungen wünschen, bringen Sie bitte in jedem Fall Ihren Impfpass mit.

Termine für Blutuntersuchungen finden nur dienstags und donnerstags vormittags von 08.15 bis 10.00 Uhr statt. Bitte vereinbaren Sie diese zuvor telefonisch während der Telefonsprechzeiten.

Besprechungen Ihrer Laboruntersuchungsbefunde können nur mit dem Arzt erfolgen. Telefonisch ist dies während der laufenden Sprechstunde nicht möglich. 

Rufen Sie daher bitte entweder in der Telefonsprechstunde zwischen 12.00 und 13.00 Uhr an oder bitten Sie per EMail oder unser Rückrufformular unter Angabe Ihrer persönlichen Daten, Ihrer Rufnummer und Ihrer telefonischen Erreichbarkeit um einen Rückruf. Bitte beachten Sie auch hier, dass Rückrufe nur außerhalb der Sprechzeiten erfolgen können. Wir bemühen uns darum, baldmöglichst zurückzurufen, zu Zeiten erhöhten Arbeitsanfalls kann es aber bis zu einer Woche dauern.

Bereits mit dem Arzt besprochene Laboruntersuchungsbefunde übersenden wir Ihnen gerne per EMail, sofern Sie uns hierzu mittels der Zustimmungerklärung zum elektronischen Datenaustausch nach dem DSVGO autorisiert haben oder unter Hinweis auf die Datenschutzerklärung in Ihrer EMail um eine Übersendung gebeten haben.

Auch für die Bestellung von Rezepten und Überweisungen bitten wir Sie, möglichst nicht während der laufenden Sprechstunde anzurufen. Möglichkeiten hierzu bieten wir Ihnen ebenfalls während der Telefonsprechstunde zwischen 12.00 und 13.00 Uhr sowie an den Montag- und Donnerstagnachmittagen zwischen 15.00 und 16.00 Uhr. Rezepte und Überweisungen können Sie auch bequem mittels der unter Service eingestellten Anforderungsformulare bestellen. Selbstverständlich können Sie auch während der Sprechstundenzeiten persönlich wegen Rezepten und Überweisungen in der Praxis vorsprechen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.