Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

In unserer Praxis werden während Ihrer Behandlung personenbezogene vertrauliche Daten erhoben. Immer schon unterliegen alle Therapeuten und Mitarbeiter in unserer Praxis einer strengen Schweigepflicht. Nach dem jetzt in Kraft getretenen neuen Datenschutzrecht (EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie beim Datenschutz haben. Ferner ist Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Datenerhebung erforderlich.

Wir bitten Sie, die nachfolgenden Hinweise zu lesen und uns entsprechende Rückmeldung zu geben, damit wir Sie weiterhin wunschgemäß informieren dürfen.

Kontakt­formulare

Über die Kontaktformulare (Rückrufbitte, Überweisungs- oder Rezeptwunsch etc.) auf unserer Website können Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen. Wir erheben, verarbeiten, speichern und nutzen die von Ihnen über das Formular mitgeteilten Kontaktdaten und Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Übermittlung von Untersuchungsergebnissen 

Übermittlung von Untersuchungsergebnissen per Mail, Fax oder SMS oder andere elektronische Übermittlungsmöglichkeiten erfordern ebenfalls die oben genannten Maßnahmen. Eine Weitergabe an Dritte, zum Beispiel eine andere Facharztpraxis oder eine Klinik, erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht. 

Die vollständige Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Homepage unter https://www.allgemeinarzt-mainz.de/datenschutz.html einsehen.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung  aus und teilen Sie uns Ihre Wünsche hinsichtlich der Art, wie wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen dürfen, mit. Senden Sie uns diese Mail mit dem ausgefüllten Formular sodann als Antwort  zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Praxis Dr. med. Alexander Heinl

Downloads - Informationsmaterial

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern erkennen - Schlaganfälle vermeiden

Apoplex

Dem Schlaganfall vorbeugen

Körperatlas

Reisen Sie durch den menschlichen Körper. Lernen Sie Organe, Muskeln, Skelett und Nervensystem kennen – interaktiv!......

Hier finden Sie den Körperatlas: https://www.apotheken-umschau.de/Koerperatlas

Schutzimpfung gegen Masern - Häufig gestellte Fragen und Antworten

Kostenerstattung Reiseímpfung

Anschreiben Kostenerstattung Reiseímpfung

Versicherte(r) (Word-Dokument)

Mitversicherte(r) (Word-Dokument)

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Organspendeausweis

Informationen zur Organspende

https://www.organspende-info.de

Den Organspendeausweis können Sie sich herunterladen:

https://www.organspende-info.de/organspendeausweis/bestellen

Zuzahlungen und Befreiung von Zuzahlungen

Zuzahlungen

Von allen Patienten und für alle medizinischen Leistungen werden Zuzahlungen erhoben. Grundsätzlich beträgt der Eigenanteil bei allen Leistungen zehn Prozent der Kosten, jedoch mindestens 5,00 EUR und maximal 10,00 EUR. Liegen die Kosten unter 5,00 Euro, ist der tatsächliche Preis zu zahlen.

Ausnahme: Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind generell von allen Zuzahlungen befreit, außer bei Kieferorthopädie, Zahnersatz und Fahrkosten.


Befreiung von Zuzahlungen (Belastungsgrenzen)

Die zumutbare Eigenbelastung eines TBK-Versicherten bzw. seiner Familie ist auf höchstens 2% der jährlichen Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt begrenzt. Für chronisch Kranke gilt eine Grenze von 1%. Zur Ermittlung dieses Grenzbetrages ist das Jahreseinkommen maßgebend. Ist ein Familieneinkommen anzurechnen, werden "Familienabschläge" abgezogen.

Erreichen Versicherte bereits während des Kalenderjahres die Belastungsgrenze von 2% (für chronisch Kranke 1%), ist für den Rest des Jahres eine Befreiung möglich.

Regelung zur Befreiung von der Zuzahlung zur Krankenversicherung für Studenten

Bei Studenten, die sich selbst gesetzlich versichern – und nicht über die Familienversicherung ihrer Eltern laufen (dann berechnet sich Höchstgrenze für die Zuzahlung zur Krankenversicherung am Einkommen der Familie) – gilt ebenfalls bei der Befreiung von der Zuzahlung zur Krankenversicherung die 2% Regel für alle ihre Einkünfte.

Als Einkünfte eines Studenten gelten zum Beispiel:

  • Finanzielle Unterstützung durch die Eltern
  • Bafög
  • Stipendien
  • Einkünfte aus jeder Form der Beschäftigung
  • Miet- und Zinseinkünfte

Zum Beispiel liegt bei einem Studenten, der im Monat 500 € (und damit im Jahr etwa 6.000 €) zur Verfügung hat, die Belastungsgrenze bei 120 € im Jahr.

Quelle: http://www.studenten-krankenversicherung.net/gesetzliche-krankenversicherung/gesetzliche-krankenversicherung-fuer-studenten.html

Anträge für die Zuzahlungsbefreiung bei einigen Krankenkassen:

AOK

http://www.aok.de/hessen/leistungen-service/leistungen-und-beitraege-formular-antrag-befreiung-zuzahlung-24442.php

Barmer Ersatzkasse

Barmer Ersatzkasse Antrag auf Zuzahlungsbefreiung

Barmer Ersatzkasse Antrag für chronisch Kranke

BKK Mobil Oil

https://www.bkk-mobil-oil.de/meine-mobil/formulare.html?issecure=true

Knappschaft

http://www.knappschaft.de/DE/1_navi/05_leistungsplus/lp_navigation/node_lp_befreiung.html

Securvita

http://www.securvita.de/krankenkasse/downloads-infos-und-unterlagen.html

Techniker Krankenkasse

http://www.tk.de/tk/antraege-und-bescheinigungen/antraege-stellen/zuzahlungsbefreiung/95570

IKK Südwest

https://www.ikk-suedwest.de/leistungen/zuzahlungsbefreiung/

IKK classic

https://www.ikk-classic.de/leistungen-service/leistungen-von-a-z/zuzahlungsbefreiung.html

Pronova BKK

http://www.pronovabkk.de/versicherung-tarife/zuzahlungen/befreiung-von-zuzahlungen-b5deef1d6de90f10

BKK vor Ort

http://www.bkkvorort.de/fuer-kunden/services/downloadcenter/

DAK

http://www.dak.de/dak/leistungen/Online-Formulare-1108644.html

KKH

https://www.kkh.de/versicherte/kontakt-und-services/download-center/antraege-und-formulare

Deutsche BKK

https://www.deutschebkk.de/leistungen/leistungen-von-a-z/wxyz/zuzahlungsbefreiung.html